Dass wir bei Krömer ein Herz für Oldtimer haben, wissen findige Facebook-Besucher ja schon. Auch dass unsere Hebebühnen besonders für Schrauber-Neulinge interessant sind, ist nichts Neues. Mittlerweile scheint sich das allerdings auch in der Fachpresse herumzusprechen:

So nennt zum Beispiel die  „Auto Zeitung Classic Cars“ Im Heft 8/15 die KHG2016SL-3.0T-UL als Beispiel für günstige Einsteiger- Scherenhebebühnen. Neben dem flexiblen und dennoch robusten Spezialfahrwerk wird hier auch auf die Umlenkhilfe eingegangen, mit der sich räderlose oder besonders tief liegende Kfz ohne Hilfe eines Wagenhebers erhöhen lassen.  Eine praktische Arbeitserleichterung, auf die kein Oldtimer-Fan verzichten sollte.  Auch einen Öler für längere Laufzeiten und ein überarbeitetes Sicherheitskonzept inkl. am Zylinder verbauten Sicherheitsrasten bringt die 2016er SL-UL mit.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, sollte sich alle weiteren Vorteile bei uns im Shop ansehen. Wenn Sie dagegen lieber ohne Kompressor arbeiten, schauen Sie hier nach der druckluftfreien Variante.

Fazit: Egal ob Werkstatt-Frischling, Oldtimer-Enthusiast oder Kfz-Meister: Wenn Ihre Schätze einen Lift brauchen, und das am Besten möglichst brieftaschenfreundlich, dann sind sie auf einer Hebebühne von Krömer bestens aufgehoben.